Inter-Quariat

Bücher, Kunst & Internet

Ladenumbau…

January 28th, 2017

Es hat sich hier ja länger nichts getan – im Laden fehlt jetzt eine Wand.
Dafür steht da jetzt ein Tabletop-Spieltisch drin.
Auch zum Basteln und Projekte planen geeignet.
Sprich:
Demnächst: Workshops und Spielabende.

Der Modellbahn Bereich ist grösser geworden.
Und… und…und..

Ach so, die neusten Infos bekommt ihr auf “Gesichtsbuch”.

laden_schild_maerklin

Das passgenaue “Vor der Theke Regal” ist fertig

April 4th, 2013

5 Tage Arbeit und viele Holzspäne und Lackschichten später ist das “Vor der Theke” Regal fertig. Von “Ich schraube mal einige Bretter an die Theke” zu: nein, wenn dann wird das ein richtiges Regal brauchte es doch etwas länger :D
NOCH ist es leer – mal sehen was ich reinfülle an Büchern.
Was packe ich denn nun rein? Die Krimis haben ihre eigenen Regale, SciFi und Fantasy ein ganzes eigenes Zimmer.
Ein “Best off” Krimis oder SF/Fantasy oder eine Auswahl Bücher die nicht zum Hauptschwerpunkt des ladens gehören – also zB. historische Romane?

laden_theke_regal

NaNoWriMo im Inter-Quariat

November 1st, 2011

Ich gehöre mit zu den ersten NaNoWriMo Wahnsinnigen. Den Leuten die jeden November ein Mini–Buch mit 50000 Worten schreiben. Mittlerweile gibt es dazu auch einen Wiki Eintrag.

Wer also gerne mal versuchen möchte 50K Worte zu schreiben oder auch “nur” mal versuchen will mit einem kurzen Text das Tagessoll von 1666 Worten zu erreichen, der sei herzlich ins Inter-Quariat eingeladen.

Ich plane für das Wochenende 12. auf 13. November ein NaNo Treffen – quasi zur Halbzeit.

Kommt also einfach vorbei und schreibt mit – oder jammert mit das der Plot blöd ist und eure Protagonisten nichts machen was IHR wollt.

 

Inter-Quariat wird zur Buchhaltestelle

December 22nd, 2009

Alles ist in ständiger Bewegung, so auch mein Laden.  Vor zwei Wochen flog der letzte Internetcafe Rechner raus und die Entscheidung war GUT. Natürlich gibt es hier noch W-Lan für Kunden mit Laptop.Mit dem “Prioritätenwechsel” ändert sich auch der Name: Buchhaltestelle, inklusive Spur 1 Eisenbahn im Laden.

Bücher,Brick-Bausätze,  Geschenkartikel, Kunst und gebrauchte Modellbahnartikel.

Die ersten Fotos von der kleinen Spur 1 Anlage im Schaufenster:

schaufenster001

schaufenster002

schaufenster003

EDIT AM 4.01.2010:

Die Eisenbahn wächst grade vom Schaufenster in den Laden hinein – neue Lok, neue Wagen, neue Gleise…

Buchempfehlungen September 2009

September 4th, 2009

Jedes Buch nur 2 Euro

(Nur im Laden erhältlich und nur solange der Vorrat reicht)


WOLF SERNO:
HEXENKAMMER

Hexenjagd im Harz
Kirchrode im Harz im Jahre 1547: Die Kräuterhändlerin Freyja steht unter einem schrecklichen Verdacht. Sie ist der Hexerei angeklagt. Dem zudem schwer kranken Mädchen kann nur einer helfen: der Alchemist Lapidius, der sie bei sich aufnimmt, um eine neue Heilmethode an ihr auszuprobieren. Er hat nicht viel Zeit, die Unschuld seines Schützlings zu beweisen …

JUTTA BEYRICHEN:

DIE PFERDEFRAU

Die junge Tierärztin Christine reist nach Irland und lernt dort die O’Flahertys kennen, die einen hervorragenden Hengst besitzen, zu dem jedoch keiner Zugang findet. Es gelingt ihr, das Vertrauen des Pferdes zu gewinnen, aber auch das Interesse seines Herrn, des undurchschaubaren Denis O’Flaherty.

PAUL BURKE:

UMSONST IST NUR DAS LEBEN

Notting Hill, 1978: Dave und Andy besuchen die streng katholische Schule St. Bede’s. Während Dave versucht, seinem trostlosen irischen Familienleben zu entkommen, möchte Andy dem Erbe der nicht minder freudlosen polnischen Familentradition entgehen. Im Sommer 1978 brechen sie zu Entdeckungen auf, die aufregender sind als alles, was sie je im Kino gesehen haben: erste Liebe, erstes Auto, eigenes Geld, eigener Stil, eigene Identität. Aber sie wollen noch mehr vom großen Kuchen und riskieren dafür viel …

ARBARA DELINSKY:
DER WEINGARTEN

Für ihre Familie ist Natalie Seebring eine distinguierte Dame, die viel Wert auf Äußerlichkeiten legt. Als sie nur wenige Monate nach dem Tod ihres langjährigen Ehemannes verkündet, sie wolle einen Angestellten ihres großen Weinbauunternehmens heiraten, sind ihr Sohn und ihre Tochter entsetzt.
Doch ihre Kinder wissen nicht alles über Natalies Leben, weshalb sie beschließt, ihre Memoiren zu schreiben. Als sie die junge Olivia zu diesem Zweck einstellt, ahnt sie nicht, dass ihrer beider Leben eine neue Wendung nehmen wird.

MELISSA HILL:

JA, ICH WILL!

Laura, Helen, Nicola stets gingen sie durch dick und dünn und konnten sich aufeinander verlassen bis ein Ereignis ihre Freundschaft auf eine Belastungsprobe stellte. Als Laura die frisch gedruckten Einladungskarten zu ihrer Hochzeit abholt, geraten ihr versehentlich ganz andere Karten in die Hände: Ausgerechnet Dan, Nicolas Exmann, will wieder heiraten. Unversehens werden in Laura Erinnerungen wach: an Nicolas Beziehung zu Dan und an jenes Ereignis, das das Leben der besten Freundin so unwiderruflich und schmerzhaft verändert hat. Wäre jetzt nicht die Gelegenheit, reinen Tisch zu machen? Eigentlich ja wenn das Leben nicht die ein oder andere Überraschung bereithalten würde.